Informationen für Volkshochschulen

Tagesfahrt nach Bonn und Remagen
Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen (Bonn) und
Gotthard Graubner - Mit den Bildern atmen (Remagen)

Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen
Gemeinsam mit dem Kunstmuseum Bern präsentiert die Bundeskunsthalle Bonn Kunstwerke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt. Beide Häuser stellen zeitgleich unterschiedliche thematische Schwerpunkte dieses umfangreichen Werkkonvoluts einer breiten Öffentlichkeit vor und sollen dazu beitragen, weitere Hinweise zu den noch offenen Provenienzen der Werke zu finden. Bilder von Mognet, Signac oder Corot und weitere werden in Bonn zu sehen sein. Nach seinem Tod 2014 hat Cornelius Gurlitt sein Vermächtnis an die Kunsthalle Bern vererbt. Interessant sind die Geschichten, die hinter den Bildern stehen.

Gotthard Graubner - Mit den Bildern atmen
Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen widmet Gotthard Graubner (1930-2013), einem der wichtigsten abstrakten Maler der Gegenwart, eine große Ausstellung. Ausgangspunkt sind zehn außergewöhnliche Schwarz-Weiß-Fotografien von tanzenden Mönchen eines Klosters in Bhutan, die während seines Aufenthalts 1976 entstanden sind. Die Besucher können anhand von ca. 50 Werken die Entwicklung Graubners von einer gedeckten Farbpalette zu einem wahrhaftigen Farbenrausch erleben, sich in stiller Versenkung in den beeindruckenden Farbraumkörpern verlieren und, wie vom Künstler erwünscht, mit den Bildern atmen.

Bitte beachten Sie die gesonderten Anmeldefristen für die Ausstellungsfahrt als auch die gesonderten Durchführungsregeln. Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zur Anmeldefrist möglich. Bei Abmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist kann die Kursgebühr nicht mehr erstattet werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Anmeldung auf eine andere Person zu übertragen.

Die VHS und deren Leitung übernimmt keine Haftung bei Schäden jeglicher Art. Für die Teilnehmenden besteht keine Unfall- oder Diebstahlversicherung. Die VHS tritt bei den Exkursionen und Studienfahrten nicht als Veranstalter im Sinne des gültigen Reiserechts (§§ 651 ff. BGB) auf.

Die Busfahrt erfolgt über das Unternehmen Siekmann-Reisen.

Termin: Sonntag, 18.02.2018

Zeit: Abfahrt: 7:30 Uhr Detmold, Bahnhof
8:00 Uhr Lemgo, Regenstorplatz
8:20 Uhr Bad Salzuflen, Bushaltestelle gegenüber vom Bahnhof
Rückkehr: ca. 19:30 Uhr in Lippe

Gebühr: 60,00 € (beinhaltet Busfahrt, Eintritt und Führung)

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 60,00 €
Erm. Gebühr: 60,00 €
Abschluss:
Kursform:Kunstgesch.-Fahrt a. Bay.
Plätze:40
Kursnummer:1718-L2253
Beginn:18.02.2018
Ende:18.02.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Detmold-Lemgo AöR
  • Breite Str. 10
  • 32657 Lemgo