Informationen für Volkshochschulen

Literacy-Erziehung für Kinder von 0-6 Jahren - Zwischen Buchstabennudeln und Russisch Brot
Fortbildung für pädagogische Fachkräfte aus Kitas- Aufbauseminar I

Die Beschäftigung mit Sprache und Kommunikation ist Bestandteil aller Bildungs- und Lehrpläne. In Kindertagesstätten ist z. B. der Morgenkreis die Zeit am Tag, in der dem Lernbereich Sprache große Aufmerksamkeit gewidmet wird. Es werden Erlebnisse erzählt, Geschichten oder Gedichte vorgelesen, Lieder gesungen und Bewegungsspiele durchgeführt.
Lesen und Schreiben wurden in der Vergangenheit oft als voneinander getrennte Tätigkeiten betrachtet, bei denen sich Kinder auf einzelne Themen, wie Lauterkennung, Buchstabieren und Wortbildung konzentrieren mussten. Der Literacy-Ansatz geht davon aus, dass die Tätigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben in einer Wechselbeziehung zueinander stehen und jeder Bereich zur Entwicklung der anderen Bereiche beiträgt. Die Kommunikation steht dabei im Mittelpunkt.
Ziele der Literacy-Erziehung sind u.a. Förderung der phonologischen Bewusstheit, des Text- und Sinnverständnisses durch dialogische Bilderbuchbetrachtung, der sprachlichen Abstraktionsfähigkeit, der Erzähl- und Lesefreude, der Vertrautheit mit Schriftsprache und "literarischer Sprache", des Umgangs mit Büchern sowie
Medienkompetenz.
Literacy-Erziehung ist tägliche Bildungsarbeit, die parallel zur Symbolentwicklung der Kinder mit 1-2 Jahren einsetzen sollte und die Förderung wichtiger Vorläuferfähigkeiten für den späteren Lese- und Schriftspracherwerb beinhaltet.
Diese Fortbildung möchte vielfältige spielerische Übungen und Methoden aufzeigen, wie man Spracherwerb und Anbahnung von Schrift als natürlichen und kontinuierlichen Prozess in den Tagesablauf integriert, indem man an den entwicklungsgemäßen Interessen des Kindes ansetzt und es aktiv an der Erschließung der Bedeutungen von Sprache, Wörter, Buchstaben und Symbolen beteiligt.
Dieses Seminar ist ein Aufbauseminar für alle Teilnehmer der Modulreihen Ganzheitliche Sprachbildung/Alltagsintegrierte Sprachbildung.

Veranstaltungsdetails

Ort: Volkshochschule
Krumme Str. 20
32756 Detmold
Gebühr: 60,00 €
Erm. Gebühr: 60,00 €
Abschluss:
Kursform:Eintagsveranstaltungen
Plätze:15
Kursnummer:1718-D5123
Beginn:22.01.2018
Ende:22.01.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Detmold-Lemgo AöR
  • Breite Str. 10
  • 32657 Lemgo