Informationen für Volkshochschulen

Sechs-Tage-Krieg - 50 Jahre danach: Ein Sieg, der keiner war?
Vortrag mit Folien
In Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt Haan und der Evangelischen Kirchengemeinde Haan

Dieser Krieg, Anfang Juni 1967, war wie ein Wunder und ein militärischer Triumph Israels. In sechs Tagen eroberte Israel den Sinai, die Golan-Höhen, das Westjordanland und den Gazastreifen.
Politisch stürzte dieser Sieg den Nahen Osten in eine bis heute anhaltende Kontroverse, immer wieder gewalttätig ausgetragen. Politisch diplomatische Lösungsvorschläge gab es viele. Die gegenwärtigen Konfliktpartner, die Netanjahu-Regierung in Jerusalem und die Palästinensische Autonomiebehörde in Ramallah, verharren in ihren Positionen und zeigen keine Gesprächsbereitschaft.
Der Folienvortrag zeichnet den Sechs-Tagen-Krieg und seine Folge nach. Der Frage, "Wie kann eine Zukunft mit Hoffnung auf Ausgleich aussehen, die sowohl den Israelis als auch den Palästinensern gerecht wird?", soll im Vortrag nachgegangen werden.

Veranstaltungsdetails

Ort: Haus an der Kirche
Kaiserstr. 44
42781 Haan
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltung
Plätze:30
Kursnummer:P11131
Beginn:17.08.2018
Ende:17.08.2018
Leitung:



Einzeltermine: keine Angabe

Anbieter

  • Volkshochschule Hilden-Haan
  • Gerresheimer Straße 20
  • 40721 Hilden