Informationen für Volkshochschulen

Kirchliche Basisgruppen - Hauskirchen:
Modell für heute und morgen?
In Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirche Hilden und der Stadtbücherei Hilden

Die "Entklerisierung" der Kirche - damit ist ihr Verlust an hauptamtlichem Personal gemeint, der sich in den kommenden Jahren noch verstärken wird - sollte zwingend mit einer Entklerikalisierung des kirchlichen Lebens einhergehen, damit die katholische Kirche nicht - soziologisch betrachtet - zu einer Sekte mutiert, zu einer sonderlichen Randgruppe, die sich als kleine Herde um die verbleibenden Priester schart.
Ein Denkmodell, um dem entgegenzuwirken, ist die Gründung von nachbarschafts­orientierten christlichen Basisgruppen, die für die menschlichen wie religiösen Bedürfnisse ihrer unmittelbaren Nächsten offen sind. Wie dieser Prozess Ende 2017 in Gruiten gestartet wurde und welche ersten Erfahrungen es mit der Idee und ihrer Umsetzung gibt, davon berichtet Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt an diesem Abend.
Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt, geb. 1962 in Düsseldorf, ging nach seiner Bundeswehrzeit für fünf Jahre zu den Franziskanern und absolvierte dort eine Schreinerlehre. Es folgten das Theologiestudium mit Promotion, 1999 die Priesterweihe sowie verschiedene Stationen im Erzbistum, an denen er als Kaplan, Pfarrvikar und in der Psychiatrie-Seelsorge tätig war. Seit Dezember 2010 ist er leitender Pfarrer in Haan/Gruiten und seit Herbst 2016 ebenfalls leitender Pfarrer in Hilden.
Es besteht die Möglichkeit zu spenden. Generell ist die Veranstaltungsreihe aber gebührenfrei. Im Anschluss an den Vortrag sind die Zuhörer/-innen jeweils herzlich zum offenen Gespräch eingeladen.

Veranstaltungsdetails

Ort: Stadtbücherei Hilden
Nove-Mesto-Platz 3
40721 Hilden
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltung
Plätze:100
Kursnummer:O11400
Beginn:26.01.2018
Ende:26.01.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Hilden-Haan
  • Gerresheimer Straße 20
  • 40721 Hilden