Informationen für Volkshochschulen

Israel - Reiseland mit Herausforderungen
Vortrag mit Bildfolien
In Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt Haan und der Evangelischen Kirchengemeinde Haan

Besucher aus der ganzen Welt nehmen Israel als facettenreiches Reiseland mit einer breiten Palette an Angeboten in den Bereichen Kultur, Events, Sport und Wellness wahr. In diesem kleinen Land liegen das Meer, die Wüste, die Berge und Städte mit unterschiedlichen Charakteren sehr nahe beieinander. Das Land mit biblischer Geschichte und Neugründung des Staates Israel ist ebenso faszinierend wie widersprüchlich.
War der Besucherandrang in Israel 2014/15 aufgrund des Gazakonflikts rückläufig, so sind die Touristenzahlen Ende 2016/Anfang 2017 auf ein Rekordhoch gestiegen.
In Israel befinden sich alle biblischen Orte und somit das Herz und der Ursprung des jüdischen und christlichen Glaubens. Für den Islam sind Felsendom und Al-Aqsa-Moschee zentrale Orte des Glaubens.
Die schwierige politische Lage hält zuweilen Besucher davon ab, Israel zu besuchen. Doch das Land im Nahen Osten ist so reich an Sehenswürdigkeiten, bietet landschaftlich eine so enorme Vielfalt, hat in Tel Aviv und Jerusalem zwei so unterschiedlich pulsierende Städte, dass sich so mancher Tourist von den Gefahren des Palästinenserkonflikts nicht abschrecken lässt.

Veranstaltungsdetails

Ort: AWO Haan
Breidenhofer Str. 7
42781 Haan
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltung
Plätze:30
Kursnummer:N11132
Beginn:16.01.2018
Ende:16.01.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Hilden-Haan
  • Gerresheimer Straße 20
  • 40721 Hilden