Informationen für Volkshochschulen

Fort zu Ford
Besichtigung des Ford-Werkes in Köln-Niehl

1929 wurde der Grundstein für den Bau der Fabrik auf einem 170.000 Quadratmeter großen Industriegelände gelegt. 1931 begann die Produktion, seitdem sind mehr als 17 Millionen Fahrzeuge in Köln-Niehl vom Band gelaufen. Heute befindet sich in Köln sowohl der Stammsitz von Ford Deutschland als auch von Ford Europe.
Im Werk werden heute Ford Fiesta für 51 unterschiedliche Zielmärkte (Länder) gefertigt. 80 Autos werden pro Stunde fertiggestellt, bis zu 400.000 Fiesta im Jahr. Über 17.000 Beschäftigte sind aktuell dort tätig. Damit ist das Werk eines der produktivsten Werke der europäischen Automobilindustrie. 2016 feierte Ford in Deutschland 40 Jahre Ford Fiesta und 85 Jahre Ford in Köln.
Im Besucherzentrum erhalten wir eine kurze Einführung in die Unternehmens- und Produktgeschichte. Im Anschluss fahren wir im Besucherzug durch die komplexe "Welt" der Fiesta-Fertigung.
WICHTIG:
- Auf dem gesamten Werksgelände sind das Fotografieren sowie Ton- und Videomitschnitte verboten. Bilder der Produktion finden sich online zum Download.
- Ein gültiges Ausweisdokument ist für die Teilnahme bei der Führung zwingend erforderlich.
In der Gebühr enthalten sind die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Begleitung und Führung (10,- €/Person, ca. 2,5 Std.).
Abfahrt: 11.00 Uhr ab Gleis 2 (RB 48), Zustieg in Solingen nach Absprache möglich
Rückkehr ca. 16.55 Uhr

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 32,00 €
Erm. Gebühr: 32,00 €
Abschluss:
Kursform:Studienfahrt
Plätze:30
Kursnummer:N13108
Beginn:26.01.2018
Ende:26.01.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Hilden-Haan
  • Gerresheimer Straße 20
  • 40721 Hilden