Informationen für Volkshochschulen

Griechisch-türkische Musik zwischen Orient und Okzident
Rembetiko - Ensemble

Rembetiko ist die „undergroundmusic“ Griechenlands, entstand in den 1920er Jahren als Musik der Flüchtlinge, der Gescheiterten und Gestrandeten der Gesellschaft vor allem in den Hafenstädten Athen, Piräus und Thessaloniki – schwungvoll und provokativ wie der Tango, schwermütig und traurig wie der Fado. Außerdem wird Rembetiko oft auch als der „griechische Blues“ bezeichnet, weil die Texte ähnlich wie im Blues von den alltäglichen Sorgen und Erfahrungen der einfachen Leute handeln.

Veranstaltungsdetails

Ort: VHS
Burgplatz 1
45127 Essen
Gebühr: 8,00 €
Erm. Gebühr: 8,00 €
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltung
Plätze:250
Kursnummer:172.2B088E
Beginn:27.01.2018
Ende:27.01.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Essen
  • Burgplatz 1
  • 45127 Essen