Informationen für Volkshochschulen

Niedrige Zinsen - "Fluch oder Segen"?

Seit der Pleite der amerikanischen Investmentbank Lehmann Brothers im Jahre 2008 befinden sich die Finanzmärkte in der Krise. Zu deren Bewältigung verfolgt die EZB eine Strategie der ultraexpansiven Geldpolitik mit historisch niedrigen Leitzinsen nahe der Nullgrenze. Was für die einen (Unternehmen, Häuslebauer, der Staat) ein Segen sein mag, stellt sich für andere (Sparer, Lebensversicherungen, Banken) zunehmend als Fluch dar. In dem Vortrag werden zunächst die Hintergründe, die zu der Niedrigzinspolitik geführt haben, näher betrachtet. Sodann werden für die drei Gruppen Staat, Unternehmen, Bürger sowohl die Vor- als auch die Nachteile der niedrigen Zinsen im Einzelnen näher untersucht und dargestellt.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltungen
Plätze:15
Kursnummer:181-51264
Beginn:15.02.2018
Ende:15.02.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Dortmund
  • Hansastr. 2-4
  • 44137 Dortmund