Informationen für Volkshochschulen

Dorstfeld: Ein Ackerdorf wird zur Kleinstadt

Die Entwicklung Dorstfelds vom Ackerdorf zur Industriegemeinde ist typisch für die Entwicklung vieler agrarisch geprägter Ortschaften seit Mitte des 19. Jahrhunderts im Ruhrgebiet. Der Arbeitskreis Dorstfelder Geschichte arbeitet seit vielen Jahren im Rahmen von Volkshochschul-Seminaren an der Aufarbeitung der Dorstfelder Lokalgeschichte und hat durch Veröffentlichungen zur Zechen- und Bauerngeschichte und die umfangreiche Chronik auf sich aufmerksam gemacht. Inzwischen steht ein großes Archiv zur Verfügung. In diesem Semester werden die nächsten Veröffentlichungen in Angriff genommen. Auch der historische Rundgang durch Dorstfeld wird weiter ausgebaut. Neue Interessenten sind herzlich willkommen.

Veranstaltungsdetails

Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Schulte-Witten-Haus
Wittener Str. 3
44149 Dortmund
Gebühr: 25,00 €
Erm. Gebühr: 25,00 €
Abschluss:
Kursform:Kurs
Plätze:20
Kursnummer:181-52400
Beginn:21.02.2018
Ende:11.07.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Dortmund
  • Hansastr. 2-4
  • 44137 Dortmund