Informationen für Volkshochschulen

Der Tod im Alten Ägypten

Während der Tod in unserer heutigen Gesellschaft weitestgehend ein Tabuthema darstellt, ist er in der altägyptischen Überlieferung, allein aus der Tatsache heraus, daß es sich bei unseren archäologischen Quellen überwiegend um Gräber handelt, ein zentrales Thema:
Durch die Epochen hindurch hat der Ägypter sehr unterschiedliche Vorstellungen von der Seinsform des Todes als Übergang zu einer Lebensfortführung ersonnen.
In diesem Kurs soll von den verschiedenen Jenseitsvorstellungen im Zusammenhang mit dem Tod sowohl des Königs als auch des Privatmannes gehandelt werden, um sich den Vorstellungswelten der unterschiedlichen Epochen anzunähern.

Veranstaltungsdetails

Ort: VHS Löwenhof
Hansastr. 2 - 4
44137 Dortmund
Gebühr: 54,00 €
Erm. Gebühr: 54,00 €
Abschluss:
Kursform:Kurs
Plätze:10
Kursnummer:181-52102D
Beginn:14.02.2018
Ende:04.07.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Dortmund
  • Hansastr. 2-4
  • 44137 Dortmund