Informationen für Volkshochschulen

Chat & Co. - Suchtgefährdung im Internet?!
In Zusammenarbeit mit dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, dem Jugendamt der Stadt Bornheim und der Diakonie Suchthilfe, Fachstelle für Suchtprävention

Elektronische Medien sind ein fester Bestandteil im Leben unserer Kinder. Kaum ein Teenager kommt ohne ein eigenes Laptop oder den Tablet-PC aus; Smartphones mit Internetzugang sind ständiger Begleiter. Gerade weil Kinder und Jugendliche so selbstverständlich mit Medien aufwachsen, ist es wichtig, dass sie von uns als Erwachsenen begleitet werden, um einen kompetenten und reflektierten Umgang zu erlernen und so der Entstehung von unerwünschten, exzessiven Verhaltensmustern vorzubeugen. Die Familie ist in der Regel der erste Ort, an dem die Weichen für eine sichere und risikobewusste Mediennutzung gestellt werden. Themen:
- Zahlen und Daten über die aktuelle Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
- Umgang und Schutz von persönlichen Daten in sozialen Netzwerken
- Smartphonenutzung
- Computerspiele und ihre Folgen
- Cybermobbing - Infos und rechtliche Grundlagen
- Tipps und Empfehlungen zum sicheren Umgang mit Neuen Medien
- Exzessiver Medienkonsum - 'süchtig' oder nicht?
- Tipps und Empfehlungen zur Suchtvorbeugung
- Vorstellung des Suchthilfesystems
Außerdem haben Sie genügend Zeit, Fragen zu stellen.

Veranstaltungsdetails

Ort: Bornheim Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Adenauerallee 50
53332 Bornheim
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Vortrag
Plätze:50
Kursnummer:AL10503
Beginn:25.04.2018
Ende:25.04.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Bornheim/Alfter
  • Alter Weiher 2
  • 53332 Bornheim