Informationen für Volkshochschulen

Achtsamkeitsmeditation

Achtsamkeit bedeutet, die eigene Aufmerksamkeit auf den jeweiligen Moment auszurichten; bewusst und mitfühlend Gedanken, Gefühle und Empfindungen im gegenwärtigen Moment wahrzunehmen, ohne sie gleich bewerten zu wollen; präsent im Hier und Jetzt zu sein. Medizinische Studien belegen, dass regelmäßige Achtsamkeitsübungen emotionale Belastungen und Stresserleben reduzieren können. Sie fühlen sich wacher und konzentrierter. Ihr Immunsystem wird gestärkt. Sie gehen wohlwollender mit sich selbst und anderen um und verspüren mehr Lebensfreude und Dankbarkeit im Alltagsleben. Typische Übungen sind Atemmeditation, Übungen zur Körperwahrnehmung (sog. Body-Scan), angeleitete oder stille Sitzmeditation, Schulung von Selbstmitgefühl (Metameditation) und achtsam ausgeführte leichte Yogasequenzen. Abgerundet wird jede Kurseinheit mit einer imaginativen Tiefenentspannung im Liegen. Die verschiedenen Übungen sind leicht zu erlernen und gut in den Alltag zu integrieren.

Lehrmaterial:

bequeme Kleidung, Decke, Getränk

Veranstaltungsdetails

Ort: WIZ, vhs-Gebäude - WIZ, vhs, Steinstr. 23, R. 102
Steinstr. 23
37213 Witzenhausen
Gebühr: 49,00 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:9
Kursnummer:181-56W020
Beginn:27.02.2018
Ende:17.04.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Werra-Meißner
  • Walburger Str. 38
  • 37213 Witzenhausen