Informationen für Volkshochschulen

Lesen, schreiben, miteinander reden, Stufe 2, HF 2+3

Bei vielen Erwachsenen haben unterschiedliche Ursachen dazu geführt, dass sie nicht oder nur unzureichend lesen und/oder schreiben können. In den seltensten Fällen sind die Betroffenen nie zur Schule gegangen; es sind meist andere Gründe, warum sie diese, in der Gesellschaft so wichtigen Fertigkeiten, nicht beherrschen. Nicht lesen und schreiben zu können stellt diese Menschen immer wieder vor Probleme und schließt sie gar von vielen Aktivitäten aus. Sei es das Lesen von Hinweis- und Verkehrsschildern, von Zeitungen, Formularen etc. - all das stellt riesige Hürden dar. Häufig haben Menschen mit Lese- bzw. Schreibschwäche Probleme, einen Arbeitsplatz zu finden und ihn zu behalten. In unseren Lese-Schreib-Kursen lernen die Betroffenen in kleinen Gruppen und in vertrauensvoller Atmosphäre. Sie üben an Themen aus ihrem Lebensbereich. So werden sie schrittweise befähigt, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen. Kursbeginn bei 5 Teilnehmern.
Da die Maßnahme durch den europäischen Sozialfonds und das Land Brandenburg gefördert wird, ist die Teilnahme gebührenfrei.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Kurse und Lehrgänge
Plätze:10
Kursnummer:K67-213-9F
Beginn:04.01.2018
Ende:13.12.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Dahme - Spreewald
  • Schulweg 1 b
  • 15711 Königs Wusterhausen