Informationen für Volkshochschulen

Projekt "Hörpfade in Starnberg" - Präsentation und Information

Mehrere Hörbeiträge über Starnberg sind im letzten Jahr entstanden.

Unterstützt durch den Bayerischen Rundfunk und begleitet von den beiden Dozentinnen Annette Kienzle und Patricia Rex sowie dem Leiter des Stadtarchivs Wolfgang Pusch zogen engagierte Bürgerinnen und Bürger los, erarbeiteten sich ihre Wunschthemen, schrieben Manuskripte, nahmen Töne und Texte auf und mischten diese zu kurzen Hörbeiträgen zusammen. Die Starnberger Beiträge, die im Rahmen dieser Veranstaltung unter www.klingende-landkarte.de veröffentlicht werden, sind Teil eines bayernweiten Projektes, das vom Bayerischen Volkshochschulverband, der Stiftung Zuhören und vom Bayerischen Rundfunk unterstützt wird.

Herzlich eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Erstellung von Audioguides interessieren. Denn im Frühjahr-Sommer-Semester geht es weiter mit einem neuen Kurs zur Erstellung von weiteren Hörpfaden der Starnberger See-Region. Da die einzelnen Hörpfade in kleinen Teams von 2-3 Personen entwickelt werden, bringen Sie gerne interessierte Personen aus Ihrem Umfeld mit.

In Kooperation und mit Unterstützung der Stadt Starnberg.

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstaltungsdetails

Ort: Raum 23
Bahnhofplatz 14
82319 Starnberg
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:40
Kursnummer:B1020
Beginn:07.03.2018
Ende:07.03.2018
Leitung:

Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Starnberger See e.V.
  • Bahnhofsplatz 14
  • 82319 Starnberg