Informationen für Volkshochschulen

Ausstellung mit Bildern von Cäsar W. Radetzky

Der Name hält, was er verspricht. Der Künstler ist tatsächlich mit dem – nicht zuletzt durch eine Marsch-Komposition von Johann Strauß – berühmt gewordenen österreichischen Feldmarschall verwandt. Er wurde 1939 geboren und ist dessen Ur-Ur-Ur-Urenkel, hat aber von ihm gar nichts Militärisches geerbt. An den Akademien München, Florenz und Salzburg (Sommerakademie) studierte er Malerei. Frühzeitig wandte er sich dem abstrakten, figurativen Expressionismus zu. Seine dynamischen Bilder strotzen förmlich vor Kraft. Ein Rezensent äußert über ihn: „Mit vehementen Pinselhieben gibt die farbintensive Malerei Radetzkys der Natur und den Geschöpfen sinnlich nacherlebbare Gestalt.“
Die Ausstellung im Rosenthal-Theater Selb dauert bis 31.03.2018 und ist Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Samstag 10-14 Uhr und Sonntag 10-12 Uhr geöffnet (an Feiertagen geschlossen), Gruppen auf Anmeldung.

Veranstaltungsdetails

Ort: Rosenthal Theater
Hohenberger Straße 9
95100 Selb
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltungen
Plätze:50
Kursnummer:YSE20051
Beginn:04.03.2018
Ende:04.03.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule der Stadt Selb
  • Lessingstr. 8
  • 95100 Selb