Informationen für Volkshochschulen

Weiterbildung Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung nach § 83 ff. AVPfleWoqG

Gerontopsychiatrisch veränderte alte Menschen stellen besonders hohe Anforderungen an professionell Pflegende und die betreuenden Familien. Dabei gilt es abzuwägen zwischen den besonderen Bedürfnissen der Erkrankten und den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Pflegenden mit dem Ziel, Selbstbestimmung, Vitalität und Lebensfreude für alle Beteiligten zu erhalten bzw. zu fördern. Dazu ist ein speziell auf gerontopsychiatrisch veränderte alte Menschen ausgerichtetes Pflegeverständnis, das den alten Menschen in den Mittelpunkt stellt (Gerontopsychiatrische Kompetenz) ebenso wichtig wie Systemkompetenz und Beziehungskompetenz. Ziel der Weiterbildung ist, diese Vielfalt an Kompetenzen zu erweitern, weiter einzuüben und in der Praxis die Umsetzung zu erproben. Innerhalb des geschützten Rahmens der Weiterbildungsgruppe werden individuelle und professionelle Lösungsstrategien für den Berufsalltag entwickelt und der Praxistransfer evaluiert. Dabei kommen den Teilnehmern die langjährige Erfahrung der Erwachsenenbildung der vhs und der Berufsfachschule für Altenpflege zugute.

Lehrgangsinhalte:
Modul A: Gerontopsychiatrische Betreuungs-Qualifikationen 216 Unterrichtsstunden
- A 1 Medizinisch-pflegerische Kompetenz
- A 2 Spezielle Pflegeanforderungen und Assessment
- A 3 Grundlagen der Betreuungskompetenz
- A 4 Spezielle Betreuungsanforderungen
- A 5 Beziehungsgestaltung
- A 6 Rollenkompetenz

Modul B: Organisatorische Qualifikationen 112 Unterrichtsstunden
- B 1 Organisation von Betreuung und Pflege
- B 2 Qualitätsmanagement
- B 3 Veränderungs-Management

Modul C: Beratungs-Qualifikationen 128 Unterrichtsstunden
- C 1 Pflegeberatung und Vernetzung
- C 2 Kommunikation und Gesprächsführung
- C 3 Planung und Gestaltung des Anleitungsprozesses
- C 4 Kollegiale Beratung

Modul D: Strukturelle Qualifikationen 104 Unterrichtstunden
- D 1 Angewandte Pflege- und Bezugswissenschaften
- D 2 Ethik
- D 3 Recht und Politik

Zugangsvoraussetzungen:
Pflegefachkräfte und Fachkräfte im Bereich von Therapie und sozialer Betreuung, siehe auch §16 AVPfleWoqG
Für die Anmeldung werden benötigt:
- Bewerbungsschreiben
- Lebenslauf / Lichtbild
- Abschlusszeugnis der Berufsausbildung
- Anmeldeformular
- Nachweis der Beschäftigungszeit

Abschluss:
Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen der Weiterbildungsbezeichnung "Fachkraft für Gerontopsychatrische Pflege" bzw. "Fachkraft für Gerontopsychatrische Betreuung".

Lehrgangsdauer: 560 Unterrichtsstunden a 45 min.
40 Stunden Praktikum.
Über die Unterrichtszeiten hinaus ist Zeit für Ausarbeitung der Projektarbeiten und von Hausarbeiten erforderlich.

Voraussichtlicher Terminplan wird noch erstellt.

Beginn: Montag, 26.02.2018
Dauer: ca. 15 Monate
Gebühr: 3200,00€
Prüfungsgebühr: 200,00 €

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert. Eine Förderung ist beim bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege beantragt. Eine entsprechende Reduzierung der Gebühren kann erst nach Genehmigung und Auszahlung seitens des Ministeriums erfolgen. Erfahrungsgemäß erfolgt dies 3 Monate nach Lehrgangsende. Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung ist ausgeschlossen.

Ort: vhs, Ländgasse 41
Auskünfte und Anmeldung unter 0871 92292-710 oder -721

Veranstaltungsdetails

Ort: Zi. 4, vhs Landshut, Altstadt 216
Altstadt 216
84028 Landshut
Gebühr: 3.400,00 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Veranstaltungstyp
Plätze:16
Kursnummer:1812046035
Beginn:26.02.2018
Ende:12.04.2019
Leitung: N.N.
N.N.
Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Landshut e. V.
  • Obere Länd 41
  • 84028 Landshut