Informationen für Volkshochschulen

Wilde Maus

13.02.2018 - Faschingsfilm
A/D 2017; 103 Min.; FSK: 12;
Josef Hader ist vielen seit langem ein Begriff, doch nicht als Regisseur, sondern als österreichischer Kabarettist mit einer guten Portion schwarzen Humors. Mit „Wilde Maus“ gibt er sein Regiedebüt. Zudem fungiert er als Drehbuchautor und als Hauptdarsteller. Ihre Premiere feierte die Komödie bei der Berlinale 2017 im Wettbewerb um den Goldenen Bären.
Inhalt: Georg, in den 50ern, arbeitet seit Jahren bei einer Wiener Zeitung als bekannter und gefürchteter Musikkritiker. Da er sich selbst für außergewöhnlich gut hält, ist er völlig konsterniert, als sein Chef ihn aufgrund von Sparmaßnahmen entlässt. Seiner deutlich jüngeren Frau (Pia Hierzegger, Haders Frau auch im wirklichen Leben), die vor allem mit der Umsetzung ihres Kinderwunsches beschäftigt ist, verheimlicht er die Arbeitslosigkeit. Die neu gewonnene Freiheit nutzt er tagsüber, seinem ehemaligen Schulkameraden Erich bei der Sanierung einer Achterbahn im Prater, „Wilde Maus“, zu helfen. Nachts ist er auch Rachefeldzug gegen seinen ehemaligen Chef. Zunächst beginnt er mit kleinen Sachbeschädigungen, steigert sich aber immer mehr hinein und will ihn am Ende sogar erschießen. Ein Hollywoodreporter urteilte: „Nicht der originellste Film der Berlinale, aber es ist der vielleicht mühelos lustigste.“

Veranstaltungsdetails

Ort: Cinedrom Donauwörth
Hindenburgstraße 6
86609 Donauwörth
Gebühr: 5,50 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:15
Kursnummer:6412
Beginn:13.02.2018
Ende:13.02.2018
Leitung:
Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Donauwörth
  • Reichsstr. 32
  • 86609 Donauwörth