Informationen für Volkshochschulen

Cafe Society

24.01.2018
USA 2016; 96 Min.; FSK: 12;
Eine Ikone des amerikanischen Film, das New Yorker Urgestein Woody Allen, denkt auch mit 80 noch nicht ans Aufhören. Seine aktuelle romantische Tragikomödie über das von ihm verhasste Hollywood stellt er bei den Filmfestspielen in Cannes 2016 in der Eröffnung vor.
Inhalt: Ende der 1930er fühlt sich Bobby Dorfman, der jüngste Sohn eines jüdischen Juweliers in New York, aufgewachsen in der Bronx, zur Glitzerwelt Hollywoods hingezogen. Als er seinen Plan, es im Filmgeschäft zu versuchen, verwirklicht, wendet er sich an seinen Onkel Phil. Dieser ist ein bedeutender Filmagent in der Traumfabrik und vermittelt ihm nötige Kontakte und seine Sekretärin als Stadtführerin. Bobby verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch sie entscheidet sich schließlich doch für Phil. Auch das Showbusiness enttäuscht ihn und so steigt er in das Geschäft seines Bruders Ben ein, dessen Nachtclub er zu einem wichtigen Treffpunkt in der New Yorker Szene macht. Da Ben wegen Mordes bei Mafiageschäften verhaftet und hingerichtet wird, übernimmt Bobby schließlich den Nachtclub. Der Film mit Jesse Eisenberg und Kristen Stewart, der 47. von Woody Allen, aber der erste von ihm auf digitalem Material, wartet mit den typischen ironisch-sarkastischen Dialogen, aber auch mit wunderschönen Bildern auf.

Veranstaltungsdetails

Ort: Cinedrom Donauwörth
Hindenburgstraße 6
86609 Donauwörth
Gebühr: 5,50 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:15
Kursnummer:6410
Beginn:24.01.2018
Ende:24.01.2018
Leitung:
Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Donauwörth
  • Reichsstr. 32
  • 86609 Donauwörth