Informationen für Volkshochschulen

Atlaslogie – warum und für wen?

Die Atlaslogie ist eine ganzheitliche, alternative Methode, die in den meisten Fällen eine echte Ursachenbehandlung darstellt. Der Atlas ist der oberste Halswirbel, der eine zentrale Bedeutung für die gesamte Statik und den Informationsfluss zwischen Gehirn und Körper hat. Häufige Beschwerdebilder in der Atlaslogiepraxis sind: Rückenbeschwerden jeglicher Art, Beschwerden des Bewegungsapparates, HWS-Syndrom, Kopfschmerzen und Migräne. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsdetails

Ort: Bäckerei Lenhardt - Mühlencafe
Marktstr. 22
97656 Oberelsbach
Gebühr: keine Angaben
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:76
Kursnummer:A 161
Beginn:14.03.2018
Ende:14.03.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Bad Neustadt und Rhön-Saale
  • Alte Pfarrgasse 3
  • 97616 Bad Neustadt