Informationen für Volkshochschulen

Märchen-Werkstatt - frei und kreativ erzählen lernen

Der Zauber des Märchenerzählens begleitet uns Menschen seit Jahrhunderten. Geschichten und Märchen gehören zu unserer Kultur und Tradition. Die Brüder Grimm haben vor mehr als 200 Jahren die Geschichten und Märchen, die die Menschen erzählt haben, aufgeschrieben. Heute haben diese immer noch einen aktuellen Bezug zu unserem Lebensalltag. Ob Kinder, junge Menschen, Erwachsene, Senioren oder auch Menschen mit Behinderungen, Märchen sind überall ein willkommenes Angebot. Wir erfahren beim Lauschen von frei erzählten Märchen eine aufmerksame Zuhörerschaft.
In diesem Workshop lernen wir das freie Erzählen von Märchen. Angesichts der heutigen Reizüberflutung schafft das Erzählen von Märchen Ruhe und Stille, fördert die Konzentration und ermöglicht den Wort-und Sprachschatz zu stabilisieren oder gar zu erweitern.
1. Teil: Wir erarbeiten mit Hilfe der Methode "Kino im Kopf" das Erlernen von Märchentexten.
2. Teil: Mit Hilfe verschiedener Methoden, Rollenspiele und Übungen bekommen die Teilnehmer ein Handwerkszeug, um Märchen für die verschiedensten Zielgruppen einzusetzen.
Die Kursleiterin ist als Märchenpädagogin seit Jahren in Schulen und verschiedenen Bildungseinrichtungen unterwegs und erzählt frei Märchen für verschiedene Zielgruppen.

Veranstaltungsdetails

Ort: vhs-Verwaltung
Neuöttinger Straße 32
84503 Altötting
Gebühr: 50,00 €
Erm. Gebühr: 50,00 €
Abschluss:
Kursform:Eintagsveranstaltungen
Plätze:10
Kursnummer:Z1230
Beginn:22.02.2018
Ende:01.03.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
  • Neuöttinger Str. 32
  • 84503 Altötting