Informationen für Volkshochschulen

Honigmassage

Die Honigmassage wirkt harmonisierend auf den Energiehaushalt des ganzen Körpers. Besondere Grifftechniken wirken anregend auf die Organreflexzonen des Rückens, den Lymphfluss und die Energieleitbahnen, die man auch Akupunkturmeridiane nennt. Die Honigmassage ist stoffwechselanregend, entschlackend, durchblutungsfördernd und entgiftend. Sie befreit den Organismus von Schadstoffen, die sich im Gewebe einlagern, von Talg, Salzen und Schweißrückständen.
Durch eine besondere Pump- und Abrolltechnik wird der Honig tiefer und tiefer in die Hautschichten eingearbeitet. Wenn der Honig anfängt, weiße, zähklebrige Fäden zu ziehen, wird er mit Hilfe eines Naturpeelings abgewaschen. Dann wird der Rücken mit einem wohltuenden Öl sanft einmassiert.
In der chinesischen, tibetischen, aber auch in der russischen Medizin wurde seit Jahrhunderten Honig nicht nur als Lebensmittel angesehen, sondern auch als hervorragendes Heil- und Massagemittel benutzt.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 21,00 €
Erm. Gebühr: 21,00 €
Abschluss:
Kursform:Halbtagsveranstaltungen
Plätze:15
Kursnummer:Z4143
Beginn:24.02.2018
Ende:24.02.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
  • Neuöttinger Str. 32
  • 84503 Altötting