Informationen für Volkshochschulen

Erstkontakt, Erstgespräch, Anamnese, Diagnostik
Seminar für (angehende) Heilpraktiker

Der Kurs wendet sich an (angehende) Heilpraktiker/innen für Psychotherapie oder Heilpraktiker, die noch über keine praktische therapeutische Grundausbildung verfügen oder ihre bereits vorhandenen Kenntnisse erweitern möchten. Die Weiterbildung ist humanistisch-gesprächstherapeutisch sowie verhaltenstherapeutisch ausgerichtet. In diesem praxisorientierten Seminar lernen Sie, wie man den Erstkontakt und das Erstgespräch abhält sowie Schritt für Schritt beim Patienten eine Anamnese erhebt und anhand bestimmter Kriterien zu einer Verdachtsdiagnose kommt und überzeugend darlegt, wie das weitere psychotherapeutische Vorgehen aussehen könnte. Dieses Seminar ist zudem sehr hilfreich für den mündlichen Teil der amtsärztlichen Überprüfung zum Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, denn in der mündlichen Prüfung müssen Sie beweisen, dass Sie für den Beruf des Heilpraktikers für Psychotherapie geeignet sind. Auch für bereits praktizierende Heilpraktiker für Psychotherapie oder für jene, die vorhaben zu praktizieren, ist dieses Seminar von sehr großem praktischen und alltäglichen psychotherapeutischen Nutzen. Das Seminar ist somit sehr praxisorientiert. Mit praktischen Anleitungen werden im Rollenspiel Gesprächsführung und Beziehungsaufbau mit therapeutischen Interventionen vorgestellt und selbst erfahren.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 180,00 €
Erm. Gebühr: 180,00 €
Abschluss:
Kursform:Einzelveranstaltungen
Plätze:16
Kursnummer:Z4832
Beginn:28.09.2018
Ende:16.11.2018
Leitung: Herr Enrico Barbiero
Flugzentrum Bayerwald
Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
  • Neuöttinger Str. 32
  • 84503 Altötting