Informationen für Volkshochschulen

Die schamanische Reise
Reisen in die Nichtalltägliche Wirklichkeit

Getragen von den Klängen der Schamanentrommel führt Sie die schamanische Reise in eine andere Welt. Diese Welt mit ihren verschiedenen Ebenen wurde bei den Kelten Anderswelt genannt, die Aborigines bezeichnen sie als Traumzeit, Carlos Castaneda nennt sie Nichtalltägliche Wirklichkeit. Auf dieser Reise begegnen Ihnen Tiere, Lehrer, Krafttiere, Ahnen, Steine, Pflanzen, Himmelskörper und vieles mehr. Sie können mit diesen verschiedenen Wesenheiten Kontakt aufnehmen und kommunizieren.
Eine schamanische Reise eignet sich für jeden, der
über seine Herkunft mehr wissen will, eine Verbindung mit Krafttieren, Lehrern oder Ahnen sucht, eine spirituelle Reise zu sich selbst unternehmen möchte, die Schleier zwischen der sichtbaren und der nicht-sichtbaren Welt beiseite ziehen möchte und alte Muster und Strukturen überwinden möchte.
Der Nutzen liegt in der Erweiterung Ihrer Wahrnehmung und Ihres Horizontes. Sie werden Mutter Erde mit anderen Augen sehen als bisher. Eine solche Reise hat auch eine heilende Wirkung.
In dem Kurs werden zunächst Charakteristik, Sinn und Zweck einer schamanischen Reise vorgestellt. Dann werden Reisen in die mittlere, untere und obere Welt durchgeführt. Jede Reise wird in der Teilnehmergruppe nachbereitet.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 31,00 €
Erm. Gebühr: 31,00 €
Abschluss:
Kursform:Kurse und Lehrgänge
Plätze:10
Kursnummer:Z4160
Beginn:20.02.2018
Ende:06.03.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
  • Neuöttinger Str. 32
  • 84503 Altötting