Informationen für Volkshochschulen

Ausbildung zum/zur Heilpraktiker/in

Info-Abend: Do., 22. Februar 2018, 19.00 Uhr, vhs-Zentrum, Burghauser Str. 77, Altötting
Bitte melden Sie sich zu dem unverbindlichen Informations- bzw. Einführungsabend bei der vhs unter Tel. 08671 12077 an.
Dauer: 175 UE (10 Wochenenden)
Termine:
17. / 18. März 2018, 14. / 15. April 2018, 05. / 06. Mai 2018, 09. / 10. Juni 2018, 07. / 08. Juli 2018, 22. / 23. September 2018, 20. / 21. Oktober 2018, 10. / 11. November 2018, 08. / 09. Dezember 2018, 23. / 24. Februar 2019
Unterrichtszeiten: Samstag 09.00 - ca. 18.00 Uhr, Sonntag 09.00 - ca. 14.00 Uhr
Intention/Ziel:
Unsere Ausbildung wendet sich an lerngewohnte Interessenten, die idealerweise einen medizinischen Beruf ausüben und sich in vergleichsweise kurzer Zeit auf die allgemeine Heilpraktiker-Überprüfung vorbereiten wollen. Die Ausbildung erstreckt sich über ein Jahr und zeichnet sich im Unterschied zu anderen Lehrgängen durch eine sehr geringe Anzahl von Präsenztagen aus. Ganze zehn Wochenenden sind in den Räumen der Volkshochschule zu absolvieren, der überwiegende Teil spielt sich in Ihren eigenen vier Wänden ab.
Lehrinhalte:
Die Lehrinhalte orientieren sich am Curriculum des Gesundheitsamtes München.
Anatomie, Krankheitslehre, Berufskunde für Heilpraktiker, Immunschutzgesetz, Anamnese, Inspektion/Palpation/Auskultation/Perkussion, Injektionstechniken, Desinfektion/Hygiene, relevante Laborparameter, Grundzüge der Ersten Hilfe.
Aufbau der Ausbildung:
Die Ausbildung vermittelt u.a. Grundkenntnisse der Homöopathie sowie Grundkenntnisse der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie). Die Vermittlung des Lehrstoffes ist prüfungsorientiert.
Krankheitslehre stellt über 95% der Fragen der schriftlichen Überprüfung dar, sie bildet somit auch den Schwerpunkt der Ausbildung.
Die Inhalte werden durch sinnvolles Wiederholen und Arbeiten mit Original Prüfungsfragen gefestigt.
In der "heißen" Prüfungsvorbereitungsphase werden die statistisch am häufigsten gestellten Fragen eingehend geschult, so dass ein sicheres Polster für die Überprüfung vorhanden ist.
Praktische Fertigkeiten werden im Rahmen der Notwendigkeit für die mündliche Überprüfung vermittelt.
Dozenten:
Dr. rer.nat. Walter Aigner, Heilpraktiker, Apotheker, Lebensmittelchemiker (Tel. 08634-984608) sowie weitere Dozenten der Seminargesellschaft PAN Seminare Dr. Aigner.
Dozentenporträt Dr. Walter Aigner:
Dr. Aigner ist Seminarleiter und bildet seit Anfang der 90er Jahre Heilpraktiker u.a. in Augsburg, München und Rosenheim aus.
Apotheker und Zahnärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden vom Team "Seminare Dr. Aigner" in Krankheitslehre und Diagnostik geschult.
Der "Verband physikalische Therapeuten e.V." Deutschland lässt von Dr. Aigner in Bayern seine Weiterbildungen in Diagnostik und Differentialdiagnostik durchführen.
Veranstalter:
Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging, PAN Seminare Dr. Aigner

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 3.950,00 €
Erm. Gebühr: 3.950,00 €
Abschluss:
Kursform:Kurse und Lehrgänge
Plätze:16
Kursnummer:Z4801
Beginn:17.03.2018
Ende:24.02.2019
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn e. V.
  • Neuöttinger Str. 32
  • 84503 Altötting