Informationen für Volkshochschulen

G3-Baustein: Themenzentrierte Interaktion (TZI)

G3: TZI Lebendiges Lehren und Lernen ist nur dann möglich und erfolgreich, wenn - die sachliche Arbeit (THEMA) - das Beziehungsgeflecht in der Gruppe (WIR) - und die Befindlichkeit des Einzelnen (ICH) - unter Berücksichtigung des Umfeldes (UMWELT) in ausgewogenem Verhältnis zueinander stehen. Auf der Basis dieser Erkenntnis hat die Psychologin Ruth Cohn die Methode der "Themenzentrierten Interaktion" (TZI) entwickelt. Das Seminar gibt Gelegenheit, die Grundanliegen der TZI zu erfahren und zu diskutieren, das methodische Handwerkszeug der TZI kennen zu lernen und über die Anwendungsmöglichkeiten in der eigenen Arbeit nachzudenken.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 65,00 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Veranstaltungstyp
Plätze:12
Kursnummer:18-6351
Beginn:16.03.2018
Ende:17.03.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Bayerischer Volkshochschulverband
  • Fäustlestr. 5a
  • 80339 München