Informationen für Volkshochschulen

EUROLTA Aufbauseminarreihe Spanisch in München

Die EUROLTA Aufbauseminarreihe Spanisch in München im bvv-Seminarzentrum
Seminarnummer: 18-7536 ist als Paket konzipiert - und entsprechend nur als Paket mit 5 Samstagen zu buchen.
Termine:
EUROLTA Spanisch - Modul 6: Samstag, 21. April 2018
EUROLTA Spanisch - Modul 7: Samstag, 12. Mai 2018
EUROLTA Spanisch - Modul 8: Samstag, 09. Juni 2018
EUROLTA Spanisch - Modul 9: Samstag, 30. Juni 2018
EUROLTA Spanisch - Modul 10: Samstag, 21. Juli 2018

EUROLTA Trainer-Team: Dr. Anna Barbierato-Kuppler, Lucía Juárez Marcos-Probst
Seminarsprache und Materialien: Spanisch.
Getränke werden bereitgestellt. Keine Übernachtungen und keine Verpflegung enthalten.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer EUROLTA Seminarreihe "Spanisch" sind Spanischkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe von B2, wenn Spanisch nicht die Muttersprache ist.

Voraussetzung für die Teilnahme an einer EUROLTA Aufbauseminarreihe:
Sie haben bereits eine EUROLTA Basisseminarreihe erfolgreich besucht und abgeschlossen oder können mit dem "EUROLTA Zulassungsdossier" die entsprechenden Kompetenzen nachweisen. Sie bringen die nötige Unterrichtserfahrung mit und leiten während der EUROLTA Aufbauseminarreihe mindestens einen eigenen Kurs.

Spezial!
Bei zeitgleicher Buchung bzw. direkt hintereinander folgender Teilnahme an einer EUROLTA Basisseminarreihe und einer EUROLTA Aufbauseminarreihe verringert sich der Teilnahmebeitrag für die EUROLTA Aufbauseminarreihe um Euro 80,-.

Eine Buchung über Internet ist nicht möglich, sondern nur schriftlich mit dem bvv-Anmeldeformular beim bvv.
Informationen bei Frau Gudrun Wenzel, bvv - Marketing & Vertrieb - Sprachen/EUROLTA,
Telefon: 089 / 510 80 23, Email: gudrun.wenzel@vhs-bayern.de
Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie Internet unter: www.eurolta-bayern.de

EUROLTA ist eine anerkannte Weiterbildung für Sprachkursleiter/-innen, die bereits eine Sprache unterrichten oder in naher Zukunft unterrichten wollen. Die EUROLTA Seminarreihen orientieren sich in ihren Inhalten und Zielen an den Vorgaben des "The EUROLTA Framework" von ICC - the international language association.
Sie ermitteln Ihre Stärken und Potenziale als Sprachkursleiter/-innen und setzen sich weitere Entwicklungsziele. EUROLTA befähigt Sie, Sprachunterricht mit Erwachsenen im Rahmen weitgehend vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.
EUROLTA besteht aus einer Basis- und einer Aufbauseminarreihe und endet in der EUROLTA Zertifizierung. Beide Seminarreihen befassen sich in Theorie und Praxis mit der Methodik und Didaktik eines modernen Fremdsprachenunterrichts mit Erwachsenen.

Zur EUROLTA Zertifizierung gehören:
- Von Anfang an das Führen des EUROLTA Qualifizierungsportfolios für Sprachkursleiter/- innen.
- Die selbstständige Erstellung eines EUROLTA-Dossiers - bestehend aus vier Teilprojekten: ein Gruppenprojekt mit dem Schwerpunkt im Themenbereich "Sprachlernprozesse" (Spracherwerb) plus jeweils eine individuelle Arbeit mit dem Schwerpunkt in den Themenbereichen "Sprache und Kultur", "Sprachanalyse", "Planung und Auswertung".
- Eine hospitierte Unterrichtsstunde.

Finanzierungsmöglichkeit: Die Bildungsprämie - der "Prämiengutschein"
Der Prämiengutschein fördert die Teilnahme an berufsbezogenen Weiterbildungen, unabhängig vom Arbeitgeber. Auch wer sich im Bereich Sprachen fit machen will, kann den Prämiengutschein beantragen.
Der Prämiengutschein richtet sich an Personen, die
- mindestens 25 Jahre alt sind,
- mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und
- über ein zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.
Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der anfallenden Kosten für Fortbildungskurse und Prüfungen - bis zu 500 Euro. Der Prämiengutschein wird Ihnen - bei Erfüllen aller Fördervoraussetzungen - nach einem Beratungsgespräch in einer am Programm teilnehmenden Beratungsstelle ausgehändigt. Lassen Sie sich über Ihre Möglichkeiten in einer der bundesweit vorhandenen Beratungsstellen in Deutschland beraten. Eine Übersicht der Beratungsstellen und weitere Informationen finden Sie im Internet auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter: www.bildungspraemie.info
Den Prämiengutschein bitte im Original zusammen mit der Buchungsanmeldung an den bvv schicken.

Veranstaltungsdetails

Ort: bvv Seminarzentrum, Raum D
Fäustlestraße 5a
80339 München
Gebühr: 590,00 €
Erm. Gebühr: 295,00 €
Abschluss:
Kursform:Veranstaltungstyp
Plätze:15
Kursnummer:18-7535
Beginn:21.04.2018
Ende:21.04.2018
Leitung: Frau Dr. Anna Barbierato-Kuppler
Frau Lucía Juárez Marcos-Probst
Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Bayerischer Volkshochschulverband
  • Fäustlestr. 5a
  • 80339 München