Informationen für Volkshochschulen

Ayurveda Yoga und Psychosomatisches Training für den Alltag

Mit diesem Seminar fassen wir ins Auge, wie unsere Art Yoga zu unterrichten für unser Yoga-Klientel ein Psychosomatisches Training für den modernen Alltag anbietet. Welche psychosomatischen Kräfte fördern und
vermitteln wir, wenn wir Asanas, Pranayama oder Meditation üben?

Themen wie Flexibilität und Wendigkeit, Belastbarkeit und Stabilität, die Fähigkeit zur emotionalen Stärkung und Reflexion, die eigene Mitte zu stärken, den eigenen Geist zu schulen und ein rituelles Zurückholen in die eigene Regeneration.....

Unser Geist und Körperbewusstsein wacht über Entwicklungen, Fähigkeiten und Grenzen und zeigt uns das innere Erleben über Gefühle, Reflexe, Körpersprache, Körperhaltung - Entspannung oder Verspannung. Wir erleben uns in unseren Organen selbst: in Herz, Gehirn und Geist, Atmung, Verdauungs- und Sexual-Organe. Und so werden wir außer Yoga-Praxis (mit Blickwinkeln aus dem Ayurveda) psychosomatische Merkmale erarbeiten, die zeigen, ob die eigenen Alltagserfahrungen positive Wirkungen in uns hinterlassen haben oder ob unser Körpergeist durch zu belastende und schmerzhafte Alltagserfahrungen in uns Grenzen setzt und Zeichen gibt.

Wenn das Prana in uns wieder frei fließt, kann das Lächeln wieder zurückkehren in unser Herz und Gehirn.

Veranstaltungsdetails

Ort: vhs im KÖWE
Dr.-Gessler-Straße 47
93051 Regensburg
Gebühr: 44,00 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:Veranstaltungstyp
Plätze:12
Kursnummer:18-3105
Beginn:03.03.2018
Ende:03.03.2018
Leitung: Frau Uschi Brunner
Frau Helma Obinger
Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Bayerischer Volkshochschulverband
  • Fäustlestr. 5a
  • 80339 München