Informationen für Volkshochschulen

Menschenbilder in der Psychologie

Die verschiedenen Menschenbilder der Psychotherapie-Richtungen können als Leitbilder des therapeutischen Handelns verstanden werden. Die moderne Psychologie ist durch die Beobachtungen von Forschungen S. Freuds mit seinem atheistischen und pessimistischen Menschendbild, dem an Lernprozessen und Verstärkung orientierten Menschenbild der Verhaltenstherapeuten, aber auch durch biologische und neurobiologische Konzepte, Leitbilder der Aufklärung sowie interkulturelle und spirituelle Elemente („Ideologie der neuen Spiritualität") geprägt. Die Annahmen über den Menschen und seine Möglichkeiten sind dabei oft sehr verschieden, wie es z. B. auch in den Kontroversen um den Leib-Seele-Dualismus oder die Willensfreiheit zum Ausdruck kommt. Im Kurs werden die wichtigsten psychologischen Leitvorstellungen sowie deren Einfluss auf die jeweiligen Therapieschulen dargestellt und diskutiert. Auch Themen wie die Fähigkeit zur Perspektiven-Übernahme, Duldung der Mehrdeutigkeit und toleranzfördernde Denkstile werden dabei besprochen.

Veranstaltungsdetails

Ort: keine Angaben
Gebühr: 22,80 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:15
Kursnummer:1301
Beginn:15.01.2018
Ende:29.01.2018
Leitung:
Einzeltermine: keine Angabe

Anbieter

  • Volkshochschule Heidelberg e.V.
  • Bergheimer Str. 76
  • 69115 Heidelberg