Informationen für Volkshochschulen

Aquarellieren am Vormittag

Die Faszination leuchtender Farben, das Wechselspiel transparenter Farbschichten und verdichteter Farbräume, Lichtreflexionen und Spiegelungen, aber auch zufällig entstandene Effekte – all das kennzeichnet das Wesen der Aquarellkunst. Anhand von Übungen werden zunächst die Grundtechniken der Aquarellmalerei, Nass-in-Nass-Technik, Verlaufstechnik, Lasur- und Granuliertechnik und der Trockenauftrag erprobt, um sie dann in konkrete Themen und Motive freier Wahl umzusetzen. Diese Umsetzung kann realistisch, freier oder aber auch abstrakt erfolgen, ohne dabei die Fragen der Komposition, der Proportion, der Perspektive, des Hell-Dunkel-Kontrasts, von Licht- und Schatten außer Acht zu lassen. Der Kurs richtet sich an alle, AnfängerInnen und Fortgeschrittene, die Interesse an der Aquarellmalerei und Lust am Experimentieren haben.
Bitte mitbringen: Aquarellkasten mit 12 Farben (Näpfe oder Tuben), verschiedene Aquarellpinsel (dünn, mittel und dick), Aquarellblock (mind. DIN 3). Leinwände, Holzplatten etc. können im Kurs erworben werden. Unkostenbeitrag je nach Bedarf 5,00 bis 15,00 €.

Veranstaltungsdetails

Ort: Atelier Raingard Tausch
Alexander-Colin-Str. Hinterhaus zw. Nr. 2 u. 4
69121 Heidelberg
Gebühr: 80,00 €
Erm. Gebühr: keine Angaben
Abschluss:
Kursform:
Plätze:8
Kursnummer:2122.03
Beginn:11.01.2018
Ende:08.02.2018
Leitung:



Einzeltermine: ein-/ausblenden

Anbieter

  • Volkshochschule Heidelberg e.V.
  • Bergheimer Str. 76
  • 69115 Heidelberg